Recklinghausen

Ca. 3 km unterhalb Endorfs liegt angeschmiegt an die Berge des Röhrtals der kleine Ort Recklinghausen. Er wird 1202 erstmals erwähnt und wurde 1875 in den Schulbezirk Endorf eingezogen, später wurden auch die Kirchen vereinigt. In der St. Jakobus Kapelle in Recklinghausen wird jedoch auch heute noch jeden Donnerstag um 19.00 Uhr eine Messe gehalten. Zahlreiche Wanderwege rund um den Ort, lassen Wandererherzen höher schlage. Auch Pferdefreunde kommen in Recklinghausen nicht zu kurz.

Faszinierende Blicke bieten sich dem Wanderer am frühen Morgen, wenn er die zahlreichen Wanderwege erkundet. Auch die Reiter, denen in Recklinghausen ein Reiterhof zur Verfügung steht, lieben die Wiesen und Wälder, die ihnen wunderbare Ausblicke bieten. Ein Urlaubsort für naturverbundene Menschen.