Museumsverein Endorf

Das Museum

1896 gründete Franz Miederhoff in Endorf eine kleine Schmiede. Anfangs wurden Ketten für die landwirtschaftlichen Betriebe gefertigt. Später kamen dann Beschläge dazu. 1987 wechselte der Betrieb seinen bisherigen Standort Endorf nach Sundern. Die bisherigen Firmengebäude in Endorf stellte die Firma Miederhoff dem 1995 gegründeten Museumsverein Endorf e.V. zur Verfügung.

Grundlage des Museum waren die vorhandene Gegenstände und Geräte, die aus Anlass des 800-jährigen Ortsjubiläums 1991 zusammengetragen wurden. Außerdem befindet sich dort die Produktionspalette aus der 100-jährigen Geschichte der Firma Miederhoff.

So ist im Laufe der Jahrzehnte ein sehenswertes Museum entstanden, das es in der Umgebung nicht noch einmal gibt. Viele Abteilungen gibt es in der „Alten Schmitte“ zu sehen: die Schmiede, das Feuerwehrmuseum, alte heimatliche Stuben, ein alter Bergwerkstollen und vieles mehr. Einzigartig ist auch das Jagdmuseum.

Zweimal im Jahr gibt es im Museum unterschiedliche Ausstellungen. Alle zwei Jahre findet die traditionelle Krippenausstellung statt. Eine Führung durch unseren Museumsführer durch die „Alte Schmitte“ mit anschließendem Besuch in unserer museumseigenen Kaffeestube ist besonders für Vereine oder auch Kleingruppen empfehlenswert.

Einmal im Monat findet in der Kaffeestube auch das beliebte Kaffeekino statt. Bei Kaffee und Kuchen werden abwechslungsreiche Kinofilme auf der Leinwand gezeigt.